News

Arbeitszeugnis bei Kündigung & Co
5
Sep
2019

Was erfüllt ein professionelles Bewerbungscoaching?

Lebenslauf mit Stift und Brille

[Gastbeitrag] Die Anforderungen an Arbeitssuchende wachsen ständig, so dass schnell der Überblick verloren geht. Von sich verändernden Ansprüchen sind Berufseinsteiger genauso betroffen wie jemand, der nach langjähriger Tätigkeit einen neuen Job sucht. Eine weitere Gemeinsamkeit: Auf der Jobsuche möchte niemand Zeit mit Learning-By-Doing verlieren. An diesem Punkt setzt professionelle Unterstützung mit einem Angebot an verschiedenen Coachings rund um die Bewerbung an. Was kann von so einem Training erwartet werden? 

Vor der Kür die Pflicht

Auf dem Weg zum persönlichen Bewerbungsgespräch müssen einige Unterlagen zusammengetragen werden. Zeugnisse, Urkunden oder ähnliche Dokumente dienen als Nachweise für Abschlüsse oder Ausbildungen, und sind ein wichtiger Nachweis, der vielleicht auch explizit vom Arbeitgeber gefordert wird. Diese Unterlagen sollten vom Trainer natürlich auf ihre Vollständigkeit geprüft werden. Darüber hinaus wird ein Coach gemeinsam mit dem Coaching-Teilnehmer aus diesen Unterlagen die persönlichen Stärken und Fähigkeiten, gemeint ist das individuelle Profil, des Arbeitssuchenden erarbeiten. Dies ist wichtig, um in schriftlichen Bewerbungen die eigenen Stärken mit den Anforderungen der Arbeitgeber in Einklang zu bringen. Idealerweise ergeben sich aus dem Gespräch und dem damit einhergehenden Perspektivwechsel auch neue Ideen und Denkanstöße, die dem Teilnehmer des Coachings so vielleicht noch nicht bewusst geworden sind, die aber die entscheidende Änderung in der Bewerbung bringen.

Die Bewerbungsunterlagen sind ohne Anschreiben und den Lebenslauf natürlich nicht vollständig. Daher gehört zu den Aufgaben des Coaches auch ein Blick auf die inhaltliche Seite der Dokumente. Denn schließlich sollen Bewerbungsunterlagen den Teilnehmer im besten Licht erscheinen lassen. Auch hier haben sich die Standards geändert: Mittlerweile werden beispielsweise die Lebensläufe chronologisch absteigend geschrieben. Tipps wie diese kennt ein Coach.

Das Thema „Digitalisierung“ macht auch vor der Bewerbung nicht halt. Daher sollte ein professionelles Bewerbungscoaching auch auf die verschiedenen Wege der Online-Bewerbung und der jeweiligen Besonderheiten eingehen. Was ist zu beachten, wenn sich der Akteur per Email bewirbt? Was erwarten Firmen mit eigenen Bewerbungsportalen? Wie und in welchem Format werden Unterlagen aufbereitet? Vor allem beim Thema Arbeitszeugnisse gibt es immer wieder Fragen. Auch hier gibt es Standards, die der Berater aufzeigen sollte.

Abschließend ist zu bemerken, dass die Fallstricke bei den formalen Anforderungen der Arbeitgeber oftmals im Detail stecken. Ein professionelles Bewerbungscoaching sollte mindestens das Formale als Grundlage für jede Bewerbung berücksichtigen.

Der Bewerber im Mittelpunkt

Jeder Lebenslauf ist so individuell wie der Mensch selbst. Daher sollte ein guter Anbieter von Bewerbungscoachings nicht nach Schema F verfahren, sondern die speziellen Bedürfnisse des Coaching-Teilnehmers in den Mittelpunkt stellen. Idealerweise findet im Vorfeld ein Beratungstermin mit dem Interessenten statt, in welchem dieser das eigene Anliegen und die Erwartungen an das Coaching formuliert. Weiteres Ziel sollte sein, dass der zukünftige Coaching-Teilnehmer darüber aufgeklärt wird, was ein Coaching überhaupt leisten kann – und was eben nicht.

Darüber hinaus sollte der Anbieter von Coachings professionell aufgestellt sein, über geeignete Räumlichkeiten, die technischen Voraussetzungen und ausgebildetes Personal verfügen. Idealerweise kann der Anbieter eine ausreichende Anzahl an Referenzen vorweisen. Einen ehrlichen Eindruck vermitteln auch Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte, die leicht im Internet gefunden werden können.

Neben den Formalitäten sollte ein professionelles Bewerbungscoaching also vor allem den Teilnehmer in Vordergrund stellen und auf dessen persönliche Situation zugeschnitten sein. Entscheidend für den Erfolg ist außerdem das persönliche Gespräch. Also keine Email-Beratung, sondern One-to-one-Gespräche mit echten Experten!


Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /homepages/8/d257193690/htdocs/arbeitszeugnis/wp-includes/wp-db.php on line 3182