News

11
Jul
2011

Arbeitgeber muss beweisen, dass er das Zeugnis bereits ausgestellt hat (#Urteil)

Zeitmangel, Lustlosigkeit oder was auch immer der Grund ist – er zählt nicht. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, dem Mitarbeiter nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses ein Zeugnis auszustellen. Behauptet ein Arbeitgeber dreist, er habe bereits ein Zeugnis ausgestellt, muss er das auch beweisen können.
30
Mai
2011

Schlussformel: Gute Wünsche reichen aus (#Urteil)

Arbeitnehmer müssen sich damit zufrieden geben, wenn der Arbeitgeber ihnen im Arbeitszeugnis nur „Alles Gute für die Zukunft“ wünscht, sagt das LAG Baden-Württemberg. Er muss das Ausscheiden weder bedauern noch sich für die bisherige Zusammenarbeit bedanken.
5
Apr
2011

Geschäftsführerzeugnis: Worauf kommt es an?

Geschäftsführer mit eigener Firma werden die Notwendigkeit eines Arbeitszeugnisses nicht so deutlich sehen. Für angestellte Geschäftsführer sieht die Situation meist anders aus. Fakt ist: Auch sie haben laut Gesetzgeber ein Recht auf ein Arbeitszeugnis. Und das sollten sie auch ernst nehmen.
12
Okt
2010

Zeugnisfälschung kein Kündigungsgrund (#Urteil)

Zeugnisfälschung ist kein Kündigungsgrund, sagt das Arbeitsgericht Frankfurt/Main. Es liegt zwar ein außerdienstliches Fehlverhalten vor, dieses habe aber keinen Einfluss auf die Arbeitsleistung des Mitarbeiters oder dessen betriebliche Verbundenheit. 
Diesen Beitrag teilen
Zeugnis-Check